Andauernde Niedrigzins-Phase

Andauernde Niedrigzins-Phase

Die andauernde Niedrigzins-Phase stellt auch Privatpersonen vor immer grössere Herausforderungen, wenn es darum geht kurz- und mittelfristig kleinere oder auch grössere Geldsummen möglichst Gewinn-bringend anzulegen.
Nach wie vor hält die Europäische Zentralbank am niedrigen Leitzins fest. Das ist für Kreditnehmer natürlich ein Segen, für Sparer allerdings ein Fluch. Kurzfristige Anlagemöglichkeiten wie Festgeld- oder Tagesgeldkonten bieten gerade einmal Zinsen von 0,5% bis ca 1% – und je mehr Euros man anlegen möchte, umso geringer fällt die Rendite aus.